Double Dragon

Aber das Logo ist hübsch...

Was haben Double Dragon auf dem Atari 7800 und die, 1987 von Technos Japan entwickelte Arcade Version gemeinsam? Nicht viel. Die eingängige Musik des Originals ist schrecklich umgesetzt und wiederholt sich bereits nach wenigen Sekunden im Dauerloop, die Grafik für 7800er Verhältnisse noch einigermaßen ok und das Gameplay eine absolute Katastrophe. Ich habe mehrmals versucht die ersten 5 Gegner zu besiegen aber es wollte mir einfach nicht gelingen. Man prügelt eine gefühlte Unendlichkeit auf jeden Sprite ein ohne dass dieser das Zeitliche segnet. Die Kollisionsabfrage ist ein Witz, die meisten Schläge die man austeilt landen im Nichts. Dafür bekommt man selbst die ganze Zeit auf’s Fressbrett bis es heisst „GAME OVER“. Die Steuerung ist überschaubar, ein Knopf zum Springen, einer zum Schlagen. Nach oben und unten bewegt sich der Spieler ca. 10x so schnell wie nach rechts, links. Warum auch immer.

1993 gab es einen Film zum Spiel unter dem Titel Double Dragon – Die 5. Dimension. Auf IMDb erhielt der Film bei der Zuschauerwertung 3,8 von 10 Punkten.

Zur Story: Eine Trulla namens Marian wird entführt und man übernimmt alleine oder zu zweit die Rolle der Brüder Billy und Jimmy Lee um das Mädchen zu befreien. Das war’s auch schon. Ich kann nur jeden bemitleiden, der damals für die 7800er Umsetzung Geld ausgegeben hat. Die Enttäuschung muss unermesslich gewesen sein wenn man dachte es kommt auch nur ansatzweise an die original Automaten Version heran. Oder man stelle sich vor Double Dragon lag damals unter einem Weihnachtsbaum. Heiliger Bimbam! Ich habe selten so etwas unspassiges gezockt. Hier noch mein Gameplay-Video:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden


Fazit

Pro

  • Das Logo ist schön

Kontra

  • Musik extrem nervig
  • Gameplay Durchfall
  • Schwierigkeitsgrad abartig

Wertung   (0 - 10)

1
Übelst
Emotion traurig
Sam

Sam

Fan von japanischer Kultur, Technik-Gadgets, Ramen, Action-Figuren und allem, was kawaii oder retro ist.

Schreibe einen Kommentar

Auch interessant