PowKiddy V90

Der beste Handheld unter 40 Euro?

Ein Handheld von AliExpress für unter 40 Euro, was kann man da erwarten? Ich habe es ausprobiert und mir einen bestellt. Den PowKiddy V90! Seltsamer Name, ich weiß. Erhältlich ist der V90 in 3 schicken Farben: Gelb, Rot oder Schwarz und in der Auswahl 16 GB mit 3.000 Spielen oder 64 GB mit 15.000 Spielen. Da der Preisunterschied nur etwas mehr als 6 Euro betrug, habe ich mich für die 64 GB Micro SD Version in Gelb entschieden. Geliefert wurde flott, innerhalb von 10 Tagen und eine Nachzahlung zwecks Zollgebühren muss man nicht befürchten, weil bei AliExpress selbige bereits im Preis enthalten sind.

Der V90 ist aus Plastik und durchaus gut verarbeitet. Nach dem Einschalten fällt direkt das 3 Zoll (ca. 8 cm) IPS-Display positiv auf. Kräftige Farben, gute Blickwinkel und mit 320 x 240 Pixel prima für die meisten Retrospiele geeignet. Das Design des V90 wurde unübersehbar vom Game Boy Advance SP kop… ähhhh „inspiriert“ *hust*.

Einen Analogstick gibt es nicht, dafür ein ziemlich präzises Steuerkreuz, A, B, X, Y Knöpfe, Start, Select und 4 Schultertasten. Der 1020 mAh Akku reicht für etwa 4 Stunden Spielzeit und ist nach ca. 2.5 Stunden über den USB-C Port, Kabel liegt bei, wieder vollständig geladen.

Befeuert wird der kleine Kerl von einem etwas betagten AllWinner F1C100s Single Core mit maximal 700MHz, dieser ist aber für die meisten vorinstallierten Emulatoren vollkommen ausreichend. Nur bei Playstation Spielen kann der V90 nicht mehr wirklich mithalten und auch bei einigen aufwendigeren Super Nintendo Spielen mit damaligem FX Chip geht die Framerate in die Knie. Ansonsten laufen die meisten Spiele sehr flüssig.

PowKiddy hat sogar zwei Lautsprecher auf der Vorderseite für Stereo-Sound verbaut was nicht selbstverständlich ist bei Billig-Handhelds. Die meisten sind nur Mono. Die Lautsprecher klingen zwar nicht übermäßig gut, erfüllen aber ihren Zweck. Über den Kopfhörerausgang kommt dafür ein guter Sound.

PowKiddy V90 inklusive Box

Unterstützt werden folgende Systeme…

  • Game Boy
  • Game Boy Color
  • Game Boy Advance
  • Nintendo Entertainment System
  • Super Nintendo
  • Mega Drive
  • Neo Geo
  • CPS

Als Software für die Emulatoren kommt das NxHope OS zum Einsatz. Es gibt auch eine Custom Firmware der Community, die man ziemlich simpel auf eine Micro SD Karte installieren kann und somit noch mehr Emulatoren wie Commodore 64, Amiga, Atari, Game and Watch, Colecovision und weitere Systeme zur Verfügung hat. Unterstützt werden Micro SD Karten bis 128 GB. Wer sich aber nicht lange damit beschäftigen und einfach loszocken möchte, dürfte auch mit der ausgelieferten Software zufrieden sein.

Mit seinen 7,8 x 7,8 x 2,3 cm und einem Gewicht von 120 Gramm ist der V90 ideal für jede Hosentasche. Natürlich auch wegen seiner Klappfunktion. Die Hände sind mir beim Zocken bisher noch nicht eingeschlafen, was für einen guten Formfaktor spricht. Insgesamt ein empfehlenswerter, kleiner Handheld. In diesem Preissegment bekommt man kaum etwas Besseres geboten als den V90.

Den Handheld kannst du hier bei AliExpress bestellen:
Powkiddy V90 Handheld


Fazit

Pro

  • Günstiger Preis
  • IPS Display
  • Viele Spiele vorinstalliert

Kontra

  • Lautsprecher bescheiden

Wertung

9
Sehr Gut
Emotion begeistert

2 Antworten zu “PowKiddy V90”

  1. Avatar-Foto Commander64 sagt:

    Das klingt interessant. Momentan nutze ich RetroArch am Tablet aber für unterwegs wäre ein kleiner Handheld nicht verkehrt. Die meistens waren mir bisher zu groß und zu teuer.

    • Avatar-Foto Sam sagt:

      RetroArch habe ich auf dem Smartphone aber da nervt mich die Touch-Steuerung. Ein echtes Steuerkreuz und Knöpfe empfinde ich als deutlich angenehmer beim Zocken. Ist zwar nicht das genaueste aber besser als eine Steuerung über den Touchscreen.

Schreibe einen Kommentar

Auch interessant